Hallo aus Frankfurt


Robin
Vielschreiber
Beiträge: 954
Registriert: 14. Dezember 2016 10:25
Name: Robin
Beruf: PMgr
Bauort: Hessen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 175 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 392 Mal

Hallo aus Frankfurt

#11

Beitrag von Robin » 22. August 2018 09:43

Ist jetzt keine Werbung, aber schau dir mal BAUTREND-Haus aus Nidda an.



Benutzeravatar

Jochen104
Gründer
Beiträge: 1923
Registriert: 22. November 2016 09:03
Name: Jochen
Wohnort: Saarland
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1141 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 538 Mal

Hallo aus Frankfurt

#12

Beitrag von Jochen104 » 22. August 2018 09:58

Genau für diese Tipps ist @limam ja hier :)

@Robin, vielleicht kannst du bei Gelegenheit ja hier mal einen kleinen Erfahrungsbericht zu Bautrend-Haus schreiben.
Viele Grüße,
Jochen


Eröffner des Themas
limam
Neuer Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: 14. August 2018 22:43
Name: Ali
Beruf: IT Service Manager
Bauort: Waldsolms
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 0

Hallo aus Frankfurt

#13

Beitrag von limam » 22. August 2018 11:10

Danke Robin,
liest sich sehr gut, werde ich mir mal näher anschauen.

Benutzeravatar

Epi
Gründer
Beiträge: 2537
Registriert: 27. November 2016 20:50
Name: Martina
Wohnort: NRW
Beruf: BauBeratung | BauBetreuung
Bauort: Düsseldorf | Köln | Umland
Geschlecht: weiblich
gefällt das: 822 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 557 Mal
Kontaktdaten:

Hallo aus Frankfurt

#14

Beitrag von Epi » 24. August 2018 11:21

Hallo Ali,
limam hat geschrieben:
21. August 2018 15:24
ich denke ernsthaft darüber nach einen regionalen Architekten zu finden und das Ganze mit ihm, gepaart mit einem zusätzlichen Baugutachter abzubilden.
Das ist keine schlechte Idee. Du musst allerdings darauf achten, daß Dein favorisierter Architekt auch über beständige und zuverlässige Partner aus den Gewerken zurückgreifen kann. Das ist dieser Tage nicht selbstverständlich, da sie sich aktuell die Baustellen aussuchen können und nicht zu bang sind, Preiserhöhungen während lfd. Baustellenbetriebe durchzusetzen.
limam hat geschrieben:
21. August 2018 15:24
Haus X kostet mittlerweile 100K mehr als vor 10 Jahren, gleiches Material, keine besondere Entwicklung der Kernparameter, alles Hype und Nachfrage, hmm.
Das ist zu kurz gesprungen. Gerade Helma® ist auf verlässliche Gewerkepreise angewiesen, da sie jedes Haus ausschreiben, bevor auch nur an den Tiefbauer zu denken ist.
limam hat geschrieben:
21. August 2018 15:24
T&C ist Budgettechnicsh für Normalsterbliche vereinbar, qualitativ aber wohl eher Glückssache.
Stand und Land ´Preise orientieren sich an Minimalstandards; ich würde sie niemals nicht als "günstig" bezeichnen wollen. Im Gegenteil, fürs Geld gibt es ziemlich wenig Haus.

"Glücksache" liegt schlicht und ergreifend in der Tatsache begründet, daß Stadt und Land in erster Linie auf die Bönität ihrer Franchiser schaut und nicht auf die Qualifikation :D
limam hat geschrieben:
21. August 2018 15:24
Gab den Gedanken T&C + eigenen Bausachverständigen, dann könnte es vielleicht auch klappen ?
Oben der Wunsch nach einem Haus mit Architekt und Einzelgewerkevergabe = guter Standard (geht auch mehr latürlich) und jetzt Stadt & Land? Das passt - mit Verlaub - überhaupt nicht. Kann es sein, daß das eine das Maximalziel und das andere die Realität abbildet?
limam hat geschrieben:
21. August 2018 15:24
Ich würde gerne mit 250K für das Haus auskommen wollen, Grundstück habe ich bereits. Ziel war ein Bungalow mit ca. 120-130 qm auf Bodenplatte.
Beim direkten Wettbewerber zu Stadt & Land (die Preise sind also vergleichbar) kostet diese Hausgröße aktuell TEUR 270, ohne Malerarbeiten und Bodenbeläge, ohne BNK oder mehr, als erforderlicher Standard ... im Rheinland. Im Raum Frankfurt sicherlich noch gute 5-8% mehr, da die Grundvoraussetzungen dort schlicht andere sind. Also nein, mit TEUR 250 gibt es sicher ein kleines, feines und komplett fertiges TinyHouse, nicht aber einen vergleichbar ausgestatteten Bungalow in gewünschter Größe ;)
Mit Rheinischen Grüßen; Epi


Chynelli
Neuer Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 9. August 2017 13:03
Name: Jacqueline
Beruf: Teamleiterin
Bauort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
gefällt das: 0
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 2 Mal

Hallo aus Frankfurt

#15

Beitrag von Chynelli » 24. August 2018 13:15

Hallo limam,

wir haben letztes bzw dieses Jahr mit Kernhaus gebaut und waren sehr zufrieden. Reibereien gab und gibt es immer, aber diese wurden zu unserer Zufriedenheit stets gelöst. Als Hausbaufirma würde ich diese stets weiterempfehlen.

1,5 Geschoss mit 132m² gebaut für "schlappe"
192k Haus
21k Nebenkosten (Notar, Grunderwerbssteuer, Gebühren, etc) etc)
88k (Tiefbau, Elektro, Treppe, Heizung, Eigenleistung - Boden/Wände)

Also 250k sind schon recht sportlich.

Allerdings im Osten ;)

LG
Chynelli


Stefan
Neuer Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: 17. Juni 2018 16:30
Beruf: Sachbearbeiter
Bauort: West Sachsen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 0
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 0

Hallo aus Frankfurt

#16

Beitrag von Stefan » 25. August 2018 11:32

Chynelli hat geschrieben:
24. August 2018 13:15
1,5 Geschoss mit 132m² gebaut für "schlappe"
192k Haus
21k Nebenkosten (Notar, Grunderwerbssteuer, Gebühren, etc) etc)
88k (Tiefbau, Elektro, Treppe, Heizung, Eigenleistung - Boden/Wände)
Also ca. 280k fürs Haus? Welchen Haustyp habt ihr gebaut? Wir sind noch auf der Suche nach einen Anbieter in Sachsen.


Chynelli
Neuer Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 9. August 2017 13:03
Name: Jacqueline
Beruf: Teamleiterin
Bauort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
gefällt das: 0
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 2 Mal

Hallo aus Frankfurt

#17

Beitrag von Chynelli » 25. August 2018 14:30

Wenns ok ist, würd ich mal auf unser Haustagebuch vom Bauträger verlinken

https://www.kern-haus.de/leipzig/bautag ... /~leipzig/


Eröffner des Themas
limam
Neuer Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: 14. August 2018 22:43
Name: Ali
Beruf: IT Service Manager
Bauort: Waldsolms
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 0

Hallo aus Frankfurt

#18

Beitrag von limam » 26. August 2018 21:22

Hallo Epi,
danke für Deine Kommentierung, mittlerweile ist T&C auf jeden Fall raus, hatte mir ein Haus angeschaut, ist nicht so ganz das was wir suchen.
Bei Helma wurde, wenn man nah am Standard bleibt, der Bungalow Bozen (127m²) für knapp 230K + BNK von 50K (mit etwas Puffer) beziffert. Will aus Frankfurt raus, d.h. nähe Btzbach/Waldsolms und entgehe damit etwas der Preisschraube, +- 60km von FFM. Ich werde den Preis mal verbindlicherweise anfragen, mal schauen wie es dann tatsächlich ist ;-)

Benutzeravatar

Jochen104
Gründer
Beiträge: 1923
Registriert: 22. November 2016 09:03
Name: Jochen
Wohnort: Saarland
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1141 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 538 Mal

Hallo aus Frankfurt

#19

Beitrag von Jochen104 » 27. August 2018 06:44

Wir erwarten deinen Bericht :)
Viele Grüße,
Jochen

Benutzeravatar

Häuslebauer
Administrator
Beiträge: 1161
Registriert: 9. Dezember 2016 18:26
Name: Andreas
Wohnort: Mittelfranken
Beruf: Techniker
Bauort: Bayern
Geschlecht: männlich
gefällt das: 558 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 359 Mal

Hallo aus Frankfurt

#20

Beitrag von Häuslebauer » 29. August 2018 06:44

Vor lauter Baustress hab ich den Thread hier ganz übersehen. Sry dafür @limam :handgestures-thumbup:
Natürlich auch von mir ein verspätetes Willkommen. ;)
Gruß aus Bayern,
Andreas
"mein Traum war es schon immer die 64 Bit Farbpalette als Buntstifte zu besitzen"

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“