Gesucht: Empfehlung Switch


Eröffner des Themas
Robin
Vielschreiber
Beiträge: 958
Registriert: 14. Dezember 2016 10:25
Name: Robin
Beruf: PMgr
Bauort: Hessen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 177 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 397 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#1

Beitrag von Robin » 1. Oktober 2017 16:03

Hallo,

leider fehlt mir der Bereich wo es passt, daher einfach hier.

Ich bin gerade auf der Suche nach einem min. 24 Port Switch in 19 Zoll.
Leider habe ich keine Ahnung worauf ich achten muss.

Was wichtig ist: Gigabit
Unwichtig: PoE (da gehen ggf. Injektoren)

Ich wollte jetzt auch kein Vermögen ausgeben.

Vielleicht hat @DerStandart ja eine Idee

Viele Grüße und einen schönen Sonntag!




DerStandart
Vielschreiber
Beiträge: 550
Registriert: 20. Januar 2017 07:19
Name: Christoph
Wohnort: Essen
Beruf: Fachinformatiker
Bauort: Essen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 253 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 172 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#2

Beitrag von DerStandart » 1. Oktober 2017 16:53

Wie ist denn der Einsatzzweck? Irgendwas besonderes? Hast Du einen Videoserver im Keller, der HD Inhalte permanent im Haus bereitstellen muss, oder sonst irgendwas außergewöhnliches?
Zuletzt geändert von Epi am 1. Oktober 2017 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Tapatalk - Kennung gelöscht


Eröffner des Themas
Robin
Vielschreiber
Beiträge: 958
Registriert: 14. Dezember 2016 10:25
Name: Robin
Beruf: PMgr
Bauort: Hessen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 177 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 397 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#3

Beitrag von Robin » 1. Oktober 2017 17:12

Nein, keine Videoinhalte. Da soll ein NAS dran zur Dateiverwaltung (hauptsächlich Fotos, sicher auch mal Videos, aber eher kein HD).
Ansonsten nix wildes.


DerStandart
Vielschreiber
Beiträge: 550
Registriert: 20. Januar 2017 07:19
Name: Christoph
Wohnort: Essen
Beruf: Fachinformatiker
Bauort: Essen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 253 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 172 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#4

Beitrag von DerStandart » 2. Oktober 2017 09:40

[mention]Epi[/mention]
Sorry bzgl. der Tapatalk Signatur. Ich dachte, ich hätte sie noch rechtzeitig entfernt.

[mention]Robin[/mention]
Grundsätzlich verwende ich gerne Produkte von TP-Link. Habe damit, beruflich und privat, bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich haben ebenfalls gute Erfahrungen mit D-Link oder HP gemacht.

Theoretisch, auf Basis dessen was Du schreibst, würde ich sagen, dass ein normaler Switch ohne Management-Funktionalitäten ausreicht. Es ist eben die Frage, ob sich das Nutzungsverhalten irgendwann ändert. Wenn Du irgendwann mal normales WLAN und Gäste-WLAN trennen willst, die Kinder evtl. auch netzwerktechnisch von einigen Dingen abgeschottet werden sollen oder hier und da noch ein paar Sicherheitsfeatures dazu kommen sollen, dann solltest Du bei der Anschaffung evtl. schon zukünftiges Nutzungsverhalten berücksichtigen. Auch was POE angeht, solltest Du grob überschlagen, wie viele Geräte Dich ungefähr erwarten werden. Ein großer POE-fähiger Switch würde dann vermutlich nicht erforderlich sein. Hier und da gibt es auch Konstellationen mit einem 8-Port POE Switch und einem 24er ohne POE.

Schwierig, da grundsätzlich etwas zu sagen, ohne das Nutzungsverhalten zu kennen ;)


Eröffner des Themas
Robin
Vielschreiber
Beiträge: 958
Registriert: 14. Dezember 2016 10:25
Name: Robin
Beruf: PMgr
Bauort: Hessen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 177 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 397 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#5

Beitrag von Robin » 2. Oktober 2017 10:03

Du sprichst da schon einige relevante Punkte an.
PoE: Stand heute gibt es ein PoE fähiges Gerät bei uns (Access Point) der mit Injektor daher kommt.
WLAN: eine Trennung dieser wäre an sich ganz nett
"Kindersicherung": das wäre auf jeden Fall ein Feature das ich begrüßen würde.

Ansonsten, was hängt dran an Geräten: Notebook für Arbeit, TVs, Playstation, Drucker, NAS, Access Point.
Wird sich das in Zukunft ändern? Vermutlich wird eher nicht so. PCs gibt es bei uns schon lang nicht mehr, nur Notebooks. Tendenziell also eher mobile Endgeräte. Auf den Fernsehern wird 95% Amazon, Netflix, iTunes gestreamt.

Ich will nicht jetzt ein gerät für 70-90 Euro kaufen um es dann nach kurzer Zeit gegen ein anderes zu ersetzen.
Beispiele die ich mir mal angeschaut habe:
Netgear ProSAFE JGS524E
TP-Link TL-SG2424


DerStandart
Vielschreiber
Beiträge: 550
Registriert: 20. Januar 2017 07:19
Name: Christoph
Wohnort: Essen
Beruf: Fachinformatiker
Bauort: Essen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 253 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 172 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#6

Beitrag von DerStandart » 2. Oktober 2017 10:22

Robin hat geschrieben:
2. Oktober 2017 10:03
PoE: Stand heute gibt es ein PoE fähiges Gerät bei uns (Access Point) der mit Injektor daher kommt.
Für 1-2 Geräte würde ich die beiliegenden Injektoren nutzen.
Robin hat geschrieben:
2. Oktober 2017 10:03
WLAN: eine Trennung dieser wäre an sich ganz nett
Je nach verwendeter WLAN-Hardware sollte das kein Problem sein.
Robin hat geschrieben:
2. Oktober 2017 10:03
"Kindersicherung": das wäre auf jeden Fall ein Feature das ich begrüßen würde.
Eine vollwertige Kindersicherung kann natürlich kein Switch leisten. Ich wollte eher auf eine Separierung von Netzwerksegmenten mittels VLAN hinaus, dass Kinder z.B. keinen Zugriff auf Überwachungskameras oder die Netzwerkschnittstelle der Lüftungsanlage haben, sondern das Netzwerksegment "Kinder" beispielsweise nur auf das Internet und das NAS zugreifen kann.
Robin hat geschrieben:
2. Oktober 2017 10:03
TP-Link TL-SG2424
Das wäre jetzt auch meine Empfehlung gewesen...


Eröffner des Themas
Robin
Vielschreiber
Beiträge: 958
Registriert: 14. Dezember 2016 10:25
Name: Robin
Beruf: PMgr
Bauort: Hessen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 177 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 397 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#7

Beitrag von Robin » 2. Oktober 2017 10:43

Okay, verstanden ;)

Ich konnte ein wenig was einsparen am Schrank, daher kann es auch der etwas teurere sein.

Dank dir!

Online

chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#8

Beitrag von chris » 2. Oktober 2017 11:12

Robin hat geschrieben:
2. Oktober 2017 10:03
Netgear ProSAFE JGS524E
Der verrichtet bei mir seinen Dienst. Angeschlossen, läuft, kann nichts Negatives sagen. Habe ihn glaube ich um die 115 EUR bekommen. Die "managed"-Funktionalitäten habe ich allerdings bisher nicht genutzt. Habe aktuell auch nur einen Access Point mit Injektor; demnächst komme ich auf 3 POE-fähige Geräte. Dann packe ich noch einen 8fach POE Switch dazu. Der 24er ist jetzt schon voll belegt. Ein "großer" Switch mit 24 POE fähigen Ports ist ja unbezahlbar... und da ich ca. 28 Ports brauche, macht die Trennung für mich so Sinn - 24er ohne POE und 8er mit POE.


Eröffner des Themas
Robin
Vielschreiber
Beiträge: 958
Registriert: 14. Dezember 2016 10:25
Name: Robin
Beruf: PMgr
Bauort: Hessen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 177 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 397 Mal

Gesucht: Empfehlung Switch

#9

Beitrag von Robin » 2. Oktober 2017 11:28

Ich habe den TP Link jetzt gerade als refurbished gefunden...58€ inkl. Versand...ich glaube ich muss zuschlagen.


Michael-SL1984
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: 29. August 2018 12:20
Beruf: Gartengestalter
Bauort: Philippsburg
Geschlecht: männlich
gefällt das: 0
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 0

Gesucht: Empfehlung Switch

#10

Beitrag von Michael-SL1984 » 29. August 2018 15:28

Hallo,

ich verwende einen von HP (J9450A) und bin sehr zufrieden damit. Er lässt sich gut konfigurieren und der Preis ist zumindest bei den gebrauchten Gräten auch akzeptabel.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Sonstige Haustechnik“