neue Dachrinne tropft, Mangel?

Pult-, Flach-, Krüppelwalm-, Sattel-, Walm-, Zeltdach, Ton- oder Betondachsteine ...

Eröffner des Themas
paulus16
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 203
Registriert: 11. März 2017 20:48
Beruf: Arzt
Bauort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 14 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 16 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#1

Beitrag von paulus16 » 2. März 2018 21:12

Hallo,

vor ca. 10 Tage wurden die Dachrinne an unserem EFH angebracht. Gestern war ich auf dem Gerüst und es ist mir aufgefallen, dass die Dachrinne dort, wo die einzelnen Teile in einander gesteckt worden sind, undicht ist und getropft hat. Ich mache mir Gedanken, da an einer Stelle unter der Dachrinne der Wintergarten kommt und es macht kein Spaß, das Tropfen auf dem Wintergartendach zu hören (haben wir jetzt in unserem Miethaus). Stellt das ein Mangel dar, oder ist es normal?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar

Jochen104
Gründer
Beiträge: 1901
Registriert: 22. November 2016 09:03
Name: Jochen
Wohnort: Saarland
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1123 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 533 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#2

Beitrag von Jochen104 » 3. März 2018 08:01

Hallo,
ich würde den Handwerker / Bauunternehmer auf deine Entdeckung aufmerksam machen. Aus der Rinne sollte das Wasser eigentlich nicht hinaus (außer durch das dafür vorgesehene Fallrohr :D ). Noch können die Handwerker das auch relativ gut beheben.
Viele Grüße,
Jochen

Benutzeravatar

Epi
Gründer
Beiträge: 2528
Registriert: 27. November 2016 20:50
Name: Martina
Wohnort: NRW
Beruf: BauBeratung | BauBetreuung
Bauort: Düsseldorf | Köln | Umland
Geschlecht: weiblich
gefällt das: 809 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 552 Mal
Kontaktdaten:

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#3

Beitrag von Epi » 3. März 2018 09:14

Hallo [mention]paulus16[/mention],

es werden Dir noch mehr, solcher kleinen Ärgernisse während der Bauphase begegnen; nichts, was es nicht zu beheben gäbe. Nur dort, wo Menschen arbeiten, passieren halt Fehler.

Du hast uns bisher an Deinen Überlegungen teilhaben lassen, weshalb eröffnest Du nicht Dein eigenes Projekt, beschreibst dort Dein Abenteuer Hausbau und kannst innerhalb dieses Rahmens auch Fragen bzgl. Arbeitsabläufen/Fehlern thematisieren? Es wäre eine Art permanentes Nachschlagewerk für Dich (hilfreich, wie ich aus eigener Erfahrung weiß) und ganz sicher lehrreich für unsere User und ihre künftigen Neubauprojekte ;-)
Mit Rheinischen Grüßen; Epi


tomtom79
Vielschreiber
Beiträge: 621
Registriert: 25. Dezember 2016 15:55
Beruf: MBTechniker
Bauort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
gefällt das: 228 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 147 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#4

Beitrag von tomtom79 » 3. März 2018 09:22

Passt die laufrichtung mit dem gefälle?


Eröffner des Themas
paulus16
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 203
Registriert: 11. März 2017 20:48
Beruf: Arzt
Bauort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 14 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 16 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#5

Beitrag von paulus16 » 3. März 2018 14:16

[mention]Jochen104[/mention] [mention]Epi[/mention] Danke, also nicht normal, ein eher kleiner Mangel, das passieren kann, muss aber behoben werden MUSS. Da kann der Dachdecker (der selbe Zimmermann macht bei mir das Dach inkl. Eindeckung und Rinne) mich nicht sagen, das dies normal sei, weil die Rinne neu ist oder irgendwelche typische Handwerkerausreden.... Habe ich euch richtig verstanden?


[mention]tomtom79[/mention]
Das Gefälle ist in den Bildern quasi nach hinten, richtungs Bildhintergrund

Benutzeravatar

Jochen104
Gründer
Beiträge: 1901
Registriert: 22. November 2016 09:03
Name: Jochen
Wohnort: Saarland
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1123 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 533 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#6

Beitrag von Jochen104 » 3. März 2018 14:43

Ja, genau so.

Wichtig ist, dass das Gefälle in Richtung des Fallrohres geht. Das kann man auf den Bildern leider nicht beurteilen.
Viele Grüße,
Jochen


Eröffner des Themas
paulus16
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 203
Registriert: 11. März 2017 20:48
Beruf: Arzt
Bauort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 14 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 16 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#7

Beitrag von paulus16 » 3. März 2018 17:42

Das Gefälle geht in die richtige Richtung, d.h Richtung des Fallrohrs.

Benutzeravatar

Masipulami
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 164
Registriert: 1. Dezember 2016 08:41
Beruf: IT
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 72 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 137 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#8

Beitrag von Masipulami » 5. März 2018 12:12

Hatten wir auch an einer Stelle. Dachdecker war da und hat es innerhalb kürzester Zeit behoben.

Laut seiner Aussage hat sich wohl eine der Schweißnähte gelöst. So hab ichs jedenfalls noch in Erinnerung. Ist schon ne Weile her.


Eröffner des Themas
paulus16
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 203
Registriert: 11. März 2017 20:48
Beruf: Arzt
Bauort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 14 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 16 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#9

Beitrag von paulus16 » 12. März 2018 21:49

Die Dachrinne wurde gelötet, das Dach gedeckt. Danke euch allen für die Antworten.

Benutzeravatar

Jochen104
Gründer
Beiträge: 1901
Registriert: 22. November 2016 09:03
Name: Jochen
Wohnort: Saarland
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1123 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 533 Mal

neue Dachrinne tropft, Mangel?

#10

Beitrag von Jochen104 » 13. März 2018 05:38

Schön, danke für die Rückmeldung. Kommunikation macht oftmals vieles einfacher :handgestures-thumbup:
Viele Grüße,
Jochen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Dachstuhl / Dacheindeckung“