Ist die Erstellung eines Bodengutachtens vor dem Hausbau sinnvoll oder notwendig?

Geologisches/chemisches Gutachten, Austausch Erdreich, Baugrube, Abböschung, ...
Benutzeravatar

ruppsn
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 267
Registriert: 13. August 2017 19:19
Beruf: Dipl.-Ing.
Bauort: Franken
Geschlecht: männlich
gefällt das: 214 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 60 Mal

Ist die Erstellung eines Bodengutachtens vor dem Hausbau sinnvoll oder notwendig?

#91

Beitrag von ruppsn » 17. Oktober 2017 11:59

Ja, leider mein Ernst. Ubd hätte ich dem guten Geologen nicht freundlich aber bedenken in den Allerwertesten getreten, würden wir vermutlich immer noch warten...schön war auch, dass die entgegen der Absprache uns nicht informiert haben wann sie bohren. Wären gerne dabei gewesen, so haben wir nur zwei Löcher im Boden als „Erinnerung „...




Eröffner des Themas
Grantlhaua
Vielschreiber
Beiträge: 786
Registriert: 23. Juni 2017 05:19
Beruf: W-Ing
Bauort: Bayern
Geschlecht: männlich
gefällt das: 157 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 122 Mal

Ist die Erstellung eines Bodengutachtens vor dem Hausbau sinnvoll oder notwendig?

#92

Beitrag von Grantlhaua » 17. Oktober 2017 12:05

Solche Pfeifenköpfe. Meiner hat sogar noch ein drittes Loch kostenlos gebohrt, da er bei den anderen beiden ja nicht so tief bekommen ist. Er hat auch alles doppelt und dreifach erklärt. Der war richtig gut...


ONeill
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 172
Registriert: 24. Januar 2017 16:10
Beruf: Informatiker
Bauort: Geilenkirchen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 14 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Ist die Erstellung eines Bodengutachtens vor dem Hausbau sinnvoll oder notwendig?

#93

Beitrag von ONeill » 17. Oktober 2017 13:33

Bei uns war es auch innerhalb von 2-3 Wochen. Ich hatte auch darum gebeten den Termin bitte frühzeitig zu nennen.

Hab dann auch einen Anruf bekommen, dass sie in 10 Minuten am Grundstück wären. War mitten am Tag und ich natürlich 45 Minuten entfernt auf der Arbeit. Man man.


Gast

Ist die Erstellung eines Bodengutachtens vor dem Hausbau sinnvoll oder notwendig?

#94

Beitrag von Gast » 18. Oktober 2017 07:27

Epi hat geschrieben:
8. September 2017 10:25
Logisch, wenn Deine Planung regelmäßig von einem Bodengutachten abrät. ;-)
Wer rät hiervon ab?
Epi hat geschrieben:
8. September 2017 10:25
Das "kann" gut gehen, aber auch häufig in die sprichwörtliche Hose. Ich verstehe solche "Fach"leute schlicht nicht :?:
Korrekt! Allerdings sind unbedarften Bauherren dringliche Notwendigkeiten meist völlig unbekannt bzw. möchten diese nicht wahrhaben.
Wichtiger ist meist der m² Fliesenpreis etc. ;-)
Der Baugrund muß, je nach Erfordernissen, statisch tragfähig sein. Sicherlich nicht ganz zufällig berufen sich haftungsrelevant Statiker auf diese nachgewiesene Tragfähigkeit.


Eröffner des Themas
Grantlhaua
Vielschreiber
Beiträge: 786
Registriert: 23. Juni 2017 05:19
Beruf: W-Ing
Bauort: Bayern
Geschlecht: männlich
gefällt das: 157 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 122 Mal

Ist die Erstellung eines Bodengutachtens vor dem Hausbau sinnvoll oder notwendig?

#95

Beitrag von Grantlhaua » 23. Juli 2018 06:13

Um hier nochmal eine Rückmeldung zu geben. Wir sind mittlerweile ganz froh ein Bodengutachten gemacht zu haben, da wir nun doch relativ hoch stehendes Grundwasser haben und wissen, dass hier Fels kommen könnte. Nichts desto trotz werden wir vorab ein Loch mit dem Bagger ausheben um die genauen Gegebenheiten einsehen zu können.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Tiefbau / Erdarbeiten“