Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

Hier können Bauvorhaben, Renovierungen, Sanierungen und Umbauprojekte vorgestellt werden.
Benutzeravatar

Häuslebauer
Administrator
Beiträge: 1189
Registriert: 9. Dezember 2016 18:26
Name: Andreas
Wohnort: Mittelfranken
Beruf: Techniker
Bauort: Bayern
Geschlecht: männlich
gefällt das: 567 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 369 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#331

Beitrag von Häuslebauer » 5. Dezember 2018 06:48

Wenn ich das Spaltmaß anschaue, könnte man meinen, dass die Träger bzw. oberen Arme nach vorne zur Spitze abfallen (nicht im Wasser sind).


Gruß aus Bayern,
Andreas
"mein Traum war es schon immer die 64 Bit Farbpalette als Buntstifte zu besitzen"


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#332

Beitrag von chris » 5. Dezember 2018 09:19

Habe das obere Profil mal mit der Wasserwaage überprüft. Leicht fallen sie tatsächlich zur Mitte hin ab, aber wiederum nur so wenig, dass die Luftblase der Wasserwaage innerhalb der Markierungen bleibt. Ich denke und hoffe also, dass sich da vieles noch über richtiges Einstellen rausholen lässt.

Hab aber "leider" erstmal ne andere Baustelle bei Schwiegereltern im Haus bevor ich bei mir weitermachen kann.


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#333

Beitrag von chris » 5. Dezember 2018 16:01

So, könnte mal wieder ein Loblied auf die Handwerker halten. Habe ich ebenfalls ganz vergessen.

Der Glaser: Hat uns folgendes geliefert: Glas-Schiebetür zur Küche, Glastür Dusche Kinderbad, Glaskabine Dusche Hauptbad. Den Auftrag bekam er damals unter anderem, weil er zwei Wochen für Lieferung und Montage angesagt hatte. Bis alles montiert war, waren wir 4,5 Monate älter. Nach dem Umzug konnten wir nirgends duschen (nur im Keller ohne Kabine mit abgeklebter Steckdose, wie gesagt...). Entsprechendes "hinterherrennen" unsererseits. Dann wurde die Duschkabine mit falschen Haltern und falscher Stabi-Stange montiert, zeitnaher Austausch wurde zugesichert. Zwei vereinbarte Termine sind ohne Rückmeldung des Glasers geplatzt. Der zweite war an einem Donnerstag. An einem Freitag traf meine Frau den Glaser zufällig zwei Straßen weiter auf einer anderen Baustelle und fragte, was los sei. Großes entschuldigen, kombiniert mit dem festen Versprechen, sich montags mit einem neuen Termin zu melden. Passiert ist nix, außer dass die Rechnung kam. Die habe ich schön beiseite gelegt. Nach 13 Monaten (Ausrufezeichen!) wurde diese angemahnt. Parallel rief er an, er hätte ja noch was auszutauschen. Nicht nur das, die ganze Duschkabine musste mal richtig ausgerichtet werden und eine Macke an der Kante vom Glas noch weggeschliffen werden. Das ist vorletzten Freitag passiert, letzten Montag habe ich dann die Rechnung bezahlt, diesen Montag war unser Termin die Duschkabine im Keller aufzubauen. Hier hatte er damals zwar angeboten, aber auch gesagt dass er bei Standardmaß preislich raus sei und ich im Baumarkt kaufen solle. Ich kam nicht klar mit dem Aufbau, fragte ihn um Hilfe als er die Mängel beseitigt hatte. Montag war er wie gesagt krank, jetzt hab ich das Ding selbst bezwungen. Morgen ist der Ersatztermin für den Aufbau, da geht es letztlich nur noch um Versiegelung. Hab die Türen auch soweit eingestellt und schon probehalber geduscht gerade um zu sehen, wo das Wasser durchkommt.

Der Putzer: Hat die Fassade weiß gemacht, den Sockel anthrazit abgesetzt. Da waren Flecken durch Ausblühungen, da sind wir ebenfalls ewig hinterhergerannt. Dass er das korrigiert war nicht das Thema, aber das hat sich trotzdem 4 Monate gezogen. Grundiert hat er vor 6 Wochen, unangekündigt, hatte Glück dass jemand da war ihn aufs Grundstück zu lassen. Wir hatten unsgeeingt, dass er wenigstens einen Tag vorher anruft, bevor er zum Nachstreichen kommt. Ewig passierte nix, paar mal erfolglos hinterhertelefoniert, heute stand er vor der Tür. Unangemeldet. Hatte wieder Glück, dass jemand da war. Dass hier noch Farbe war wusste er nicht mehr, hatte eigene dabei. Hat auch mehr gestrichen jetzt als vereinbart war.

Erwähnte ich schonmal, wie gerne ich Handwerker habe?

Dann habe ich noch auf der Hausecke einen Solar LED Strahler mit Bewegungsmelder montiert eben, damit man auch im Dunkeln noch die Mülltonnen findet. Funktioniert gut.
dusche.jpg
sockel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#334

Beitrag von chris » 6. Dezember 2018 11:14

chris hat geschrieben:
5. Dezember 2018 16:01
Montag war er wie gesagt krank, jetzt hab ich das Ding selbst bezwungen. Morgen ist der Ersatztermin für den Aufbau, da geht es letztlich nur noch um Versiegelung.
Mir fehlt hier eindeutig ein Kackhaufensmily. Habe dem Glaser heute mal wieder hinterhertelefoniert, er war ganz überrascht dass heute Donnerstag ist, will jetzt morgen kommen. Mir fehlen da echt die Worte, zumindest Worte die nicht gegen die Nettiquette verstoßen.

Heute kam das Schaumstoff-Klebeband an. Habe ich unter die Metallplatte am Pumpensumpf geklebt, jetzt klappert nix mehr.

Benutzeravatar

Epi
Gründer
Beiträge: 2548
Registriert: 27. November 2016 20:50
Name: Martina
Wohnort: NRW
Beruf: BauBeratung | BauBetreuung
Bauort: Düsseldorf | Köln | Umland
Geschlecht: weiblich
gefällt das: 829 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 561 Mal
Kontaktdaten:

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#335

Beitrag von Epi » 6. Dezember 2018 11:43

Die Duschkabine sieht jetzt gut aus :handgestures-thumbup:

Ich kann mich nicht erinnern, daß unsere Männer Probleme mit dem Aufbau hatten; bis heute funzen die Pendeltüren einwandfrei, halten das Wasser dort, wo es sein soll. Und ganz ehrlich? Ich finde auch nicht, daß irgendwer ihr den günstigen Preis ansehen könnte. Wir waren ja zuvor bei Reuter® und haben uns verschiedene, wesentlich teurere Modelle angeschaut.

Wäre ich allerdings nicht durch Zufall auf den Anbieter aufmerksam geworden, hätten wir uns auch für die Variante Glaser entschieden ;-)
Mit Rheinischen Grüßen; Epi


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#336

Beitrag von chris » 6. Dezember 2018 12:00

Ich finde auch dass die gut aussieht, auch stabil genug ist. Immerhin 6 mm ESG, oft haben die ganz günstigen nur 4 mm. Die Ecke vom Profil ist nur Plastik in Chrom-Optik und da hätte ich mir vorgebohrte Löcher gewünscht. War etwas fummelig. Die Anleitung ansonsten teilweise nicht lesbar oder schlicht falsch. Bin froh, dass das geschafft ist.


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#337

Beitrag von chris » 7. Dezember 2018 11:19

Sooo, nachdem ich heute um 9 Uhr verabredet war (Ersatztermin vom Ersatztermin) habe ich um 9:30 Uhr mal wieder hinterhertelefoniert. Um 9:50 Uhr war der gute Mann dann da. Gestern am Telefon hatte er noch 5 Minuten darüber referiert, dass 9 Uhr besser wäre als 10 Uhr. Nun gut...

Die Dusche ist jetzt versiegelt, die Glasflächen mit so einer Nano-Beschichtung behandelt. Und eine gerissene Silikonfuge an einem WC habe ich noch gleich mit erneuern lassen.

Somit kann ich auf meiner langen Liste endlich mal wieder einen Punkt abhaken. Ist doch immer wieder ein schönes Gefühl! :handgestures-thumbup:


Eröffner des Themas
chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#338

Beitrag von chris » 7. Dezember 2018 12:48

Habe mich nach ein paar Tests dazu entschieden, noch eine zweite Leuchte aufzuhängen. Ist halt doch eine sehr dunkle Ecke da.
IMG_20181207_132831.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


tomtom79
Vielschreiber
Beiträge: 652
Registriert: 25. Dezember 2016 15:55
Beruf: MBTechniker
Bauort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
gefällt das: 236 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 153 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#339

Beitrag von tomtom79 » 7. Dezember 2018 14:19

Und der Strom kommt von wo? Oder war da ein Auslass geplant?


FrankH
Fortgeschrittener Benutzer
Beiträge: 104
Registriert: 29. Dezember 2016 16:36
Name: Frank
Wohnort: Bissendorf, LK Osnabrück
Beruf: IT Projektmangement
Bauort: Bissendorf, LK Osnabrück
Geschlecht: männlich
gefällt das: 40 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 32 Mal

Neubau Einfamilienhaus mit Keller und Garage

#340

Beitrag von FrankH » 7. Dezember 2018 14:28

tomtom79 hat geschrieben:
7. Dezember 2018 14:19
Und der Strom kommt von wo? Oder war da ein Auslass geplant?
Beim ersten Strahler stand Solar LED Strahler mit Bewegungsmelder, also Sonnenstrom.
Gruß
Frank

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Projekte werden vorgestellt“