Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

hier findest Du unter anderem Erfahrungen eines Berufsfeuerwehrmannes aus 1. Hand ...

Moderator: Kai

Online

chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#31

Beitrag von chris » 22. November 2018 15:47

Wie breitet sich Kohlenmonoxid eigentlich aus? Unsere Therme sitzt im Spitzboden, und ich bin seit jeher unsicher ob ich einen CO Melder brauche oder nicht..



Benutzeravatar

Jochen104
Gründer
Beiträge: 1939
Registriert: 22. November 2016 09:03
Name: Jochen
Wohnort: Saarland
Beruf: Wirtschaftsinformatiker
Bauort: Saarland
Geschlecht: männlich
gefällt das: 1154 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 540 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#32

Beitrag von Jochen104 » 22. November 2018 15:55

Kohlen(stoff)monoxid ist minimal leichter als normale Luft.
Ich glaube ich würde einen Melder im Spitzboden installieren. Dann bist du gewarnt wenn es sich ansammelt und gehst nicht mal auf den Spitzboden ohne wieder runter zu kommen :)
Viele Grüße,
Jochen

Benutzeravatar

Häuslebauer
Administrator
Beiträge: 1189
Registriert: 9. Dezember 2016 18:26
Name: Andreas
Wohnort: Mittelfranken
Beruf: Techniker
Bauort: Bayern
Geschlecht: männlich
gefällt das: 567 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 369 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#33

Beitrag von Häuslebauer » 4. Dezember 2018 12:04

Gutes Thema hier hinsichtlich der Kohlenmonoxidmelder. Wäre wirklich eine Überlegung diesen im HWR / Technikrraum im Bereich des Gasbrennwertkessel zu installieren. Zwar hatten wir das Thema erst und überall sind ja nochmals Messstellen im System und Abschalteinrichtungen. Was ist von den Rauchmeldern mit integriertem Kohlenmonoxidmelder zu halten?

Vernetzung sehe ich bei diesen Geräten eigentlich aktuell nicht als zwingend notwendig. Wichtiger wäre mir hier Zuverlässigkeit und Dauer der Batteriebetriebsleistung.
Gruß aus Bayern,
Andreas
"mein Traum war es schon immer die 64 Bit Farbpalette als Buntstifte zu besitzen"

Online

chris
Vielschreiber
Beiträge: 769
Registriert: 2. Januar 2017 14:46
Beruf: IT-Berater
Bauort: Erkelenz
Geschlecht: männlich
gefällt das: 98 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 283 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#34

Beitrag von chris » 4. Dezember 2018 13:18

Ich habe den Melder inzwischen auf dem Warmwasserspeicher neben der Gastherme aufgestellt. Wenn ich davon ausgehe, dass die Dampfsperre wirklich alles sperrt, dann müsste sich das Kohlenmonoxid auch nach unten hin ausweiten, also zum Obergeschoss hin, sobald der Spitzboden "voll" ist.

Der Melder hat ein Display und zeigt auch Spitzenwerte an. Habe ihn gestern mal neben den Kaminofen gehalten, hatte die Tür ein bisschen aufgemacht und etwas Rauch entweichen lassen, da hat der Melder allerdings nicht drauf reagiert. Aber das war nur kurz, ich glaube da müsste man länger warten.

Nach 10 Jahren ist dann unabhängig von den Batterien der Sensor im Gerät verbraucht und der Melder reif für die Mülltonne - warum eigentlich?

Naja, ich bin der Meinung, ich habe jetzt getan was ich kann, als Absicherung. Habe ja sogar eine Zuluft und Abluft von der KWL im Spitzboden, damit sich im Sommer weniger Hitze unter dem Dach staut. Das sollte im Fall der Fälle auch ein wenig beim Abtransport von CO helfen.

Benutzeravatar

Häuslebauer
Administrator
Beiträge: 1189
Registriert: 9. Dezember 2016 18:26
Name: Andreas
Wohnort: Mittelfranken
Beruf: Techniker
Bauort: Bayern
Geschlecht: männlich
gefällt das: 567 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 369 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#35

Beitrag von Häuslebauer » 4. Dezember 2018 15:38

Welche Geräte kamen denn nun bei euch in den Häusern zum Einsatz oder habt Ihr angedacht?
Gruß aus Bayern,
Andreas
"mein Traum war es schon immer die 64 Bit Farbpalette als Buntstifte zu besitzen"


DerStandart
Vielschreiber
Beiträge: 550
Registriert: 20. Januar 2017 07:19
Name: Christoph
Wohnort: Essen
Beruf: Fachinformatiker
Bauort: Essen
Geschlecht: männlich
gefällt das: 253 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 172 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#36

Beitrag von DerStandart » 4. Dezember 2018 18:28

Das würde mich auch interessieren. Hab nämlich noch keinen Melder gefunden, der mich so richtig vom Hocker haut. Einer mit Relaisausgang würde mir vollkommen genügen.

Benutzeravatar

Häuslebauer
Administrator
Beiträge: 1189
Registriert: 9. Dezember 2016 18:26
Name: Andreas
Wohnort: Mittelfranken
Beruf: Techniker
Bauort: Bayern
Geschlecht: männlich
gefällt das: 567 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 369 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#37

Beitrag von Häuslebauer » 5. Dezember 2018 06:49

Rauchmelder hatten wir bis dato immer die Fire Angel im Blick. Aber hat man auch schon so und so gelesen hm..
Gruß aus Bayern,
Andreas
"mein Traum war es schon immer die 64 Bit Farbpalette als Buntstifte zu besitzen"


Musketier
Neuer Benutzer
Beiträge: 96
Registriert: 29. Dezember 2016 11:49
Beruf: Bilanzbuchhalter/Steuerfachwirt
Bauort: Region Dresden
Geschlecht: männlich
gefällt das: 13 Mal
"gefällt mir"-Angabe erhalten: 34 Mal

Vernetzte Rauchmelder - ja oder nein?

#38

Beitrag von Musketier » 5. Dezember 2018 07:21

Gibts da so viele Unterschiede, auf die man bei einem Rauchmelder achten muß?

Ich hatte mir jetzt mal welche von VisorTech (RWM 460) rausgesucht, nur noch nicht bestellt.
3er Set für 45€h.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Brandschutz und Einbruchschutz“